Getriebeschaltwellenautomat GSW2001

Automatisierungssystem zum Schalten und Prüfen von Fahrzeuggetrieben direkt an der Schaltwelle

Der Getriebeschaltwellenautomat GSW2001 ist ein Automatisierungssystem zum Schalten und Prüfen von Schaltgetrieben direkt an der Schaltwelle, bestehend aus einem Aktuator mit integrierten Synchronmotoren und Wegerfassungssystemen sowie der zugehörigen Leistungs und Signalelektronik. Einsatzbereiche des Getriebeschaltwellenautomaten GSW2001 sind die realistische Betätigung von Getrieben in ortsfesten Antriebsstrang- Prüfständen oder die Prüfung von Getrieben selbst. Hierzu ist optional auch eine umfangreiche Software zum Prüfen von Getrieben erhältlich.

Hauptmerkmale:

  • Elektronisch geregeltes, elektro-mechanisches System, selbstlernend
  • Je 8 Vorwärtsgänge, 4 Rückwärtsgänge, 1 Leerlaufposition in 32 Getriebedatensätzen abspeicherbar
  • Bewegung in parametrierbaren Bahnkurven mit wegabhängigen Kraft- und Geschwindigkeitsvorgaben
  • Ausgleich eines Zentrierfehlers zur Schaltwelle
  • Max. translatorischer Stellweg: ±30mm (Arbeitshub) +100mm (Parkposition)
  • Max. rotatorischer Stellwinkel: ±130°
  • Max. translatorische Stellkraft: ±1200N
  • Max. rotatorisches Stellmoment: ±50Nm
    (±500Nm auf Anfrage)
  • Max. Stellgeschwindigkeiten: 1,6m/s bezogen auf einen gedachten Serienschalthebel von 0,25m Länge bzw. 0,23m/s bei Translation bzw. 360°/s bei Rotation

Optionen

Kraftmesseinrichtung am Getriebeschaltwellenautomat GSW2001
Kraftmesseinrichtung

Kraftmesseinrichtung

Besonders realistische Schaltvorgänge können mithilfe der optionalen Kraftmesseinrichtung erzielt werden. Der Kraftanstieg am Synchronisationspunkt wird damit erkannt und der Synchronisationsbereich kraftgeführt durchfahren. Zusätzlich werden die Weg- und Kraftistwerte als potentialfreie Analogspannungen ausgegeben. Nach dem Gangeinlegen kann die Schaltwelle trotz angedocktem Zustand über eine Softwarefunktion kraftfrei geregelt werden. Es können dann Gangspringer oder Schalthebelvibrierer erkannt werden.

Kraft-/ Schaltkraftkurve des Getriebeschaltwellenautomat GSW2001
Kraft-/ Schaltkraftkurve

Schalt- und Wählkraftmessung

Schalt- und Wählkraftmessung erfolgt durch in der Spannzange des Aktuators eingebaute DMS-Kraftaufnehmer. Die Massenträgheit des Aktuators kann dadurch weitgehend eliminiert werden.

Softwaremodule für Getriebeschaltwellenautomat GSW2001
Softwaremodule

Softwaremodule

Softwaremodule zum Prüfen von Schaltgetrieben, Überprüfen von Doppelschaltungen durch Eingabe eines Schaltgassenversatzes, Prüfung auf Freigängigkeit der Wähl- bzw. Schaltgassen durch kraftgeregeltes Anlegen des Schalthebels an die Wähl- bzw. Schaltkulisse und weggeregeltes Durchfahren der Wähl- bzw. Schaltgasse sind optional verfügbar.

Zubehör

Bestellinformationen Bestellnummer
Externes zweites Handterminal HT9201 inkl. Anschlusskabel 3m lang SHB000995
Elektronikschrank (Schroff Eurorack, RAL7035) einschließlich Einbau und Vorinbetriebnahme der Komponenten des GSW2001 SHB001018
Elektronikschrank (Rittal TS8, RAL7035) einschließlich Einbau und Vorinbetriebnahme der Komponenten des GSW2001 SHB001019
Einbau und Vorinbetriebnahme der Komponenten des GSW2001 in einen vom Besteller gewünschten oder beigestellten Sonderschrank (Schrank im Preis nicht enthalten) SHB001020
Kühlgerät in Luft/Luft-Wärmetauscherausführung einschließlich Anbau an einen der vorgenannten Elektronikschränke für erweiterten Umgebungstemperaturbereich von 0°C bis +55°C SHB000938
Kühlgerät in Luft/Wasser-Wärmetauscherausführung einschließlich Anbau an einen der vorgenannten Elektronikschränke für erweiterten Umgebungstemperaturbereich von 0°C bis +55°C SHB000939
Klimatüre in Luft/Luft-Wärmetauscherausführung einschließlich Anbau an einen der vorgenannten Elektronikschränke für erweiterten Umgebungstemperaturbereich von 0°C bis +55°C SHB000940
Übergeordneter Prüf-PC einschließlich Softwarepaket SHB000967

Video